Bombe im Gazastreifen verletzt zwei israelische Soldaten

9. Juli 2004, 18:53
posten

Dschihad bekennt sich zu Anschlag

Jerusalem - Zwei israelische Soldaten sind am Donnerstag im Gazastreifen durch einen Sprengkörper verletzt worden. Die Bombe explodierte in der Nähe der Siedlung Morag. Die Extremistenorganisation Islamischer Dschihad bekannte sich zu dem Anschlag.

Am Donnerstag hatte es zuvor schwere Feuergefechte zwischen Palästinensern und israelischen Soldaten bei Beit Khanun gegeben. Dabei wurden mindestens zehn Palästinenser erschossen, davon etwa die Hälfte unbeteiligte Zivilisten, teilten Krankenhauskreise mit. (APA/dpa)

Share if you care.