Flaggenparade zu Ehren des Staatsoberhaupts

9. Juli 2004, 15:17
posten

Fischer schritt erstmals die Gardeformation ab

Wien - Mit der Flaggenparade vor dem Äußeren Burgtor am Wiener Heldenplatz sind Donnerstag Nachmittag die Feierlichkeiten anlässlich der Angelobung des neuen Bundespräsidenten Heinz Fischer abgeschlossen worden. Das Staatsoberhaupt legte dabei auch Blumenkränze am Grab des Unbekannten Soldaten sowie im Weiheraum zu Ehren der Opfer des Nationalsozialismus nieder. Am Beginn der Feierlichkeit, zu der sich die komplette Regierung, die Familie Fischers, zahlreiche Abgeordnete und viele Schaulustige eingefunden hatten, war Fischer erstmals, begleitet von Verteidigungsminister Günther Platter (V) und Generalstabschef Roland Ertl, die Gardeformation abgeschritten.

Angesichts des Todes von Fischers Vorgänger Thomas Klestil waren die Feierlichkeiten anlässlich der Angelobung Fischers auf ein Minimum reduziert worden. So entfiel etwa das geplante Fest für die Bevölkerung sowie ein Empfang für geladene Gäste in der Hofburg. (APA)

Share if you care.