Belgische Königstochter verärgert mit obszönem Kunstwerk

14. Juli 2004, 09:35
posten

Uneheliche Tochter von König Albert provoziert Eltern mit Skulptur

Koksijde/Brüssel - Delphine Boel (36), uneheliche Tochter des belgischen Königs Albert II., hat ihre Mutter mit einem obszönen Kunstwerk verärgert. Die Skulptur "Predictably Vulgar" mit männlichen und weiblichen Geschlechtsteilen sei eine Anspielung auf Alberts 18 Jahre dauerndes Verhältnis mit ihrer Mutter, der Baroness Sybille de Selys Longchamp, sagte Boel der flämischen Zeitung "Het Volk".

"Meine Mutter war wirklich böse, als sie von dem Werk hörte. Aber ich mag es, es ist ein Teil meines Lebens", sagte die 36-Jährige bei der Eröffnung einer Ausstellung ihrer Werke im Küstenort Koksijde. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Delphine Boel, die uneheliche Tochter von Königs Albert provoziert ihre Eltern mit Kunst

  • König Albert schweigt zu den Provokationen seiner unehelichen Tochter

    König Albert schweigt zu den Provokationen seiner unehelichen Tochter

Share if you care.