Nächster Österreicher in der NHL

16. Juli 2004, 10:52
8 Postings

Matthias Trattnig wechselt von den Kassel Huskies zu den Columbus Blue Jackets und wird Teamkollege von Andre Lakos

Columbus - Wenige Tage nach Verteidiger Andre Lakos verpflichtete der NHL-Klub Columbus Blue Jackets einen weiteren österreichischen Eishockey-Teamspieler. Der Klub aus Ohio holte Stürmer Matthias Trattnig, der zuletzt für die Kassel Huskies in der DEL gespielt hat.

Damit stehen derzeit vier Österreicher bei einem NHL-Klub unter Vertrag: Die Neulinge Lakos und Trattnig bei Columbus sowie Torhüter Reinhard Divis (St. Louis Blues) und Thomas Pöck (New York Rangers), die bereits in der NHL zum Einsatz gekommen sind. Noch offen ist, ob Christoph Brandner bei Minnesota Wild bleibt und ob Stürmer-Talent Thomas Vanek bei den Buffalo Sabres unterschreibt oder ein weiteres Jahr College spielt.

Trattnig hat bereits Erfahrung mit dem amerikanischen Eishockey. Der 25-Jährige spielte vier Jahre für die University of Maine, mit der er 1999 den NCCA-Meistertitel geholt hat. 1998 wurde er von den Chicago Blackhawks als Nummer 94 im Draft gewählt, allerdings erhielt er nach der Universität keinen Vertrag. Trattnig ging nach Schweden zu Djurgaarden, nach zwei Jahren wechselte er zu den Kassel Huskies, nach einem Jahr DEL und einer ausgezeichneten WM mit zwei Toren und zwei Assists in sechs Spielen geht es nun zurück nach Amerika.(APA)

  • Matthias Trattning schafft den Sprung.

    Matthias Trattning schafft den Sprung.

Share if you care.