Israelische Armee erschießt Palästinenser im Westjordanland

10. Juli 2004, 15:09
12 Postings

Suche nach radikalen Palästinensern der radikalen Fatah-Organisation

Jerusalem - Zwei Palästinenser sind in der Nacht zum Freitag bei zwei Zwischenfällen im Westjordanland von israelischen Soldaten erschossen worden. Wie der israelische Rundfunk berichtete, wurde ein Mitglied der radikalen Fatah-Organisation von Palästinenserpräsident Yasser Arafat in Hebron getötet. Die Soldaten hätten nach militanten Palästinensern gesucht.

An einer Straßensperre in der Nähe einer jüdischen Siedlung im Norden des Westjordanlandes wurde ein zweiter Palästinenser erschossen. Der Mann habe nicht auf die Rufe der Soldaten regiert, die befohlen hätten, anzuhalten. (APA/dpa)

Share if you care.