Mandl kassierte zwei billige Tore

10. Juli 2004, 12:14
6 Postings

Mit Basel beim Uhren-Cup gegen Kurt Jaras Lauterer 0:3 unterlegen

Basel - Der österreichische Fußball-Nationaltorhüter Thomas Mandl hat am Mittwoch beim Uhren-Cup mit seinem neuen Klub FC Basel eine 0:3 (0:1)-Hiemniederlage gegen den 1. FC Kaiserslautern kassiert. Der 25-Jährige wurde in der Pause beim Stand von 0:1 eingewechselt und sah laut Sportinformation Zürich (SIZ) bei den folgenden beiden Gegentreffern durch Mikic und Ex-Salzburger Teber nicht gut aus. Das erste Tor für den Klub des Tiroler Trainers Kurt Jara hatte Amanatidis erzielt.

Die gegen den Schweizer Meister spielerisch gar nicht so überlegenen Lauterer treffen am Freitag Abend auf Young Boys Bern, das im ersten Turnierspiel gegen Schalke 04 2:2 spielte. Basel bekommt es mit den Schalkern zu tun. (APA/SIZ/dpa)

Share if you care.