China will Telekoms fusionieren

14. Juli 2004, 10:23
posten

Verschmelzung soll 3G-Einführung vorantreiben

Geht es nach dem Willen des chinesischen Staatsrats und der staatlichen Kommission für Vermögensaufsicht und -verwaltung (SASAC), könnten im Reich der Mitte in naher Zukunft bis zu sechs Telekommunikationskonzerne fusioniert werden. Durch die reduzierte Anzahl der Provider soll das lange aufgeschobene 3G-Lizenzprogramm vorangetrieben werden, berichtet ChinaNewsTech unter Berufung auf die chinesischsprachige Beijing News.

Demnach prüfen Staatsrat und SASAC, Mehrheitseigner der chinesischen Telekomunternehmen, zwei verschiedene Fusionsvarianten. Nach der ersten soll China Mobile mit dem Festnetzanbieter China Network und China Telecommunications mit China United verschmolzen werden. Dem anderen Plan zufolge wird die Fusionierung von China Mobile mit China Satellite, China Network mit China United sowie China Telecommunications mit China Railway Communications angestrebt. China Mobile hat die Fusionspläne bereits dementiert. Man sei nicht über derartige Vorschläge informiert, hieß es bei dem Unternehmen.(pte)

Share if you care.