Es müssen nicht immer Handys sein - Nokia will Notebooks auf Markt bringen

8. Juli 2004, 14:19
23 Postings

Weltgrößter Handybauer startet neue Produktoffensive - Ultraleichte Laptops sollen mit Symbian laufen

Nokia will noch im Laufe dieses Jahres den Notebook-Markt zu betreten. Das berichtet die deutsche Wirtschaftswoche.

Ultraleicht

Dem Bericht zufolge will der weltgrößte Handyhersteller eine ganze Reihe von besonders leichten mobilen Laptops noch im Laufe dieses Jahres auf den Markt werfen. Die Geräte sollen mit dem Betriebssystem Symbian und der von Nokia entwickelten Software Series 60 ausgestattet sein. Eine Nokia-Firmensprecherin wollte die neue Produktoffensive gegenüber der Wirtschaftswoche zunächst nicht bestätigen.

Dramatischee Umsatzeinbrüche

Der finnischen Handybauer kämpft seit einigen Monaten mit dramatischen Umsatzeinbrüchen am Mobilfunkmarkt und versucht seit Anfang des Jahres verstärkt neue Geschäftsfelder zu beackern.

Smart

Das Unternehmen konzentriert sich zurzeit auf intelligente Handys, so genannte Smartphones. Anfang des Jahres hatte Nokia-Chef Jorma Ollila den Konzern neu aufgestellt und einen Geschäftsbereich eingeführt, der ausschließlich Geschäftskunden mobile Anwendungen und Geräte offeriert. (red)

  • Nokia-Chef Jorma Ollila

    Nokia-Chef Jorma Ollila

Share if you care.