Schwere Verluste bei Versace

18. Juli 2004, 18:14
posten

Italienische Modefirma wegen hoher Schulden stark unter Druck

Rom - Der italienische Modekonzern Versace wackelt unter dem Druck schwerer Verluste und hoher Schulden. Im vergangenen Jahr kletterten die Verluste der Mailänder Maison von 5,8 Mio. auf 26,5 Mio. Euro, teilte der Konzern am Dienstag mit. Der Umsatz sank von 483 Mio. auf 403 Mio. Euro. Das Unternehmen habe deutlich die Effekte des starken Euro zu spüren bekommen.

Für eine fällig gewordene Schuldverschreibung, deren Rückzahlung zuletzt als unsicher galt, erhielt die Gruppe einen Kredit von über 100 Mio. Euro von der Großbank Banca Intesa, bekundete das Unternehmen. Weitere 20 Mio. Euro will das Kreditinstitut Versace zur Rettung des Konzerns zur Verfügung stellen.

Strenge Sparmaßnahmen

Versace zählt zu den Unternehmen, die am stärksten die Krise der Modebranche in den vergangenen drei Jahren zu spüren bekommen hat. Strenge Sparmaßnahmen ergriff Versace in den letzten Monaten, um sich über Wasser zu halten. Seit Monaten suchen die Geschäftsbanken Lazard und Credit Suisse First Boston nach einem finanzstarken Partner, der der Gruppe eine lebenswichtige Geldspritze bescheren, ohne jedoch die kreative Autonomie des Unternehmens zu beeinträchtigen.

Trotz dieses trüben Szenarios zeigte sich der Generaldirektor der Gruppe, Daniele Balestrazzi zuversichtlich, dass sich das Unternehmen bis Jahresende erholen werde. Die Effekte der Sparmaßnahmen und der Straffung des Vertriebsnetzes, die in den vergangenen Monaten ergriffen worden seien, werde der Konzern 2005 zu spüren bekommen, so Balestrazzi.

Am 30. Juni hatte die Nichte des ermordeten Unternehmensgründers Gianni Versace, Allegra Beck Versace (18), ihr Erbe angetreten und 50 Prozent der Mode-Gruppe übernommen. Sie werde aber vorerst nicht dem Aufsichtsrat beitreten, berichtete Balestrazzi. Allegras Mutter Donatella und ihr Onkel Santo, Präsident des Konzerns, müssen sich mit einem 20- bzw. 30-prozentigen Aktienpaket begnügen.(APA)

Link

Versace

Share if you care.