"The New World", gesehen von Terrence Malick

12. Juli 2004, 22:20
posten

Colin Farrell, Christian Bale und Christopher Plummer spielen in historischem Drama über Amerikas Pioniertage

Los Angeles - Regisseur Terrence Malick ("Der schmale Grat") hat die wichtigsten Rollen für sein Projekt "The New World" mit hochkarätigen Schauspielern besetzt, berichtet "Variety". Das historische Drama handelt vom Aufeinandertreffen europäischer Siedler und amerikanischer Ureinwohner im 17. Jahrhundert.

Colin Farrell wird den legendären Pionier John Smith spielen, Christian Bale einen englischen Tabakfarmer. Daneben wirken Christopher Plummer, David Thewlis und Noah Taylor mit. Die 14-jährige Newcomerin Q'Orianka Kilcher, deren Vorfahren südamerikanischen Indianerstämmen angehörten und die zuvor eine kleine Rolle in dem Weihnachtsfilm "Der Grinch" hatte, wurde für die Rolle von Pocahontas ausgesucht. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Terrence Malick am Set von "The Thin Red Line."

Share if you care.