An die Auktions-Plattform ebay Österreich z. Hd. "werner25.000"

8. Juli 2004, 21:39
posten

Zum Ersten, zum Zweiten und zuuuum Piiiieep!" Die virtuelle Versteigerung des Beichstuhls ist abgeschlossen und Sie haben den Zuschlag erhalten ...

Zum Ersten, zum Zweiten und zuuuum Piiiieep!" Die virtuelle Versteigerung ist abgeschlossen und Sie haben den Zuschlag erhalten. Mit 427 Euro haben Sie ein wahres Gustostückerl ersteigert: Einen der beiden Beichtstühle der Pfarre Penzing. Jetzt müssen Sie dieses sakrale Möbelstück, das als "absoluter Blickfang" angeboten worden war, selbst abholen. Interessant wäre es noch zu wissen, wie Sie diesen Beichtstuhl künftig nützen wollen. Im Internet hieß es, man könne ihn "als Umkleidekabine oder Kasten" einsetzen. Wir kennen etwa Beichtstuhlbesitzer, die den ihrigen als Fernsehkastl verwenden. Es könnte aber auch sein, dass Sie sich für die Zukunft einfach den Weg in die Kirche sparen wollten. Unser Zeichen: frei (DER STANDARD; Printausgab,e 7.7.2004)
  • Artikelbild
Share if you care.