Mittwoch: Auslandsreporter

6. Juli 2004, 19:18
posten

21.45 bis 22.15 | SWR | REPORTAGE | Kaiser Wilhelms Wüstenkrieg

Namibia 100 Jahre nach dem Herero-Aufstand: 1904 kesselte der berüchtigte General von Trotha rebellierende Herero ein und jagte sie in die Wüste Namibias. Der General erließ einen berühmten Befehl, dass keine Gefangenen gemacht werden sollten. Geschätzte 60.000 Herero verhungerten und verdursteten. Nur 15.000 Menschen überlebten die Vertreibung. Das Hirtenvolk der Herero erinnert an die dunkelste Stunde in seiner Geschichte.
Share if you care.