Mansell: "Formel Langweilig"

21. Juli 2004, 15:40
23 Postings

Ex-Weltmeister: "Schaue mir den Start an, aber dann muss ich abdrehen"

London - Ex-Weltmeister Nigel Mansell ist von der heutigen Formel 1 gelangweilt. "Ich habe die Formel 1 viele Jahre verteidigt. Aber mittlerweile kann man sie nicht mehr verteidigen. Wie auch? Es gibt kein einziges Überholmanöver und keine Spannung. Ich sage es nicht gerne, aber die Regeln ruinieren die Formel 1", meinte Mansell, der 1992 mit Williams den WM-Titel gewann und sich derzeit aufs Golfspielen konzentriert.

"Ich verfolge nach wie vor die Formel 1. Ich setze mich hin und schaue mir den Start an, aber dann muss ich abdrehen. Es ist wirklich langweilig. Sogar einige Teambesitzer haben mir gesagt, dass sie die Formel 1 hassen und nicht gerne zu den Rennen fahren", so Mansell gegenüber "The Times". Nach Ansicht von Mansell sei das Fahren der Autos "zu leicht".(APA/Reuters)

  • Sucht sich den Kick lieber beim Golfen: Nigel Mansell.

    Sucht sich den Kick lieber beim Golfen: Nigel Mansell.

Share if you care.