Allianz Elementar führt in Schaden/Unfall

7. Juli 2004, 09:58
posten

Auf die fünf größten Unternehmen entfallen zusammen fast 60 Prozent Marktanteil

Wien - In der österreichischen Schaden/Unfall-Versicherung werden fast 60 Prozent des Marktes von den fünf größten Unternehmen dominiert. Laut jüngster Marktanteilsstatistik des Versicherungsverbandes entfiel 2003 auf die Top-Fünf ein Marktanteil von zusammen 58,94 Prozent, nach 55,94 Prozent 2002. Die zehn größten Schaden/Unfall-Versicherer erreichten kumuliert 79,09 (76,67) Prozent. Größtes Einzelunternehmen war erneut die Allianz Elementar mit einem Marktanteil von 13,84 (13,91) Prozent.

AXA-Österreich-Übernahme pusht UNIQA

Von Rang vier auf Rang zwei vorschieben konnte sich die UNIQA Sachversicherung mit 13,34 (10,08) Prozent. Die UNIQA hatte im Vorjahr das Österreich-Geschäft des französischen AXA-Konzerns übernommen. Die Wiener Städtische lag 2003 mit 12,49 (11,97) Prozent an der dritten Stelle. Dahinter folgten die Generali Versicherung mit 11,47 (11,59) Prozent und die zum Konzern gehörende Interunfall mit 7,8 (8,39) Prozent.

Die verrechneten Prämien in der Schaden/Unfall-Versicherung beliefen sich 2003 auf 6,124 Mrd. Euro, nach 5,746 Mrd. Euro 2002. (APA)

Share if you care.