614 Millionen Euro für Übertragungsrechte

13. Juli 2004, 13:58
posten

... für Europa für die Winterspiele 2010 und die Sommerspiele 2012

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) erhält für die Europa-Übertragungsrechte für die Winterspiele 2010 und die Sommerspiele 2012 insgesamt 614 Millionen Euro von der Europäischen Rundfunk-Union (EBU), der auch der ORF angehört. Ein entsprechender Vertrag sei auf der EBU-Generalversammlung in St. Petersburg unterzeichnet worden, teilte das IOC am Dienstag mit. Mit dem neuen Kontrakt erzielt das IOC eine deutliche Steigerung: Für die Winterspiele 2006 in Turin und die Sommerspiele 2008 in Peking hatte die EBU 510 Millionen Euro gezahlt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.