Vodafone will Preise in Deutschland senken

13. Juli 2004, 10:32
posten

Bis Weihnachten sollen drei bis vier neue UMTS-Handys auf den Markt gebracht werden

Das Mobilfunkunternehmen Vodafone D2 will seine Handy-Preise in Deutschland senken. "Mit den Minutenpaketen sind die Durchschnittspreise kräftig gesunken", sagte Vodafone-D2-Chef Jürgen von Kuczkowski der "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). "Weitere Aktionen in dieser Art werden folgen." Zudem kündigte der D2-Chef an, das Unternehmen werde bis Weihnachten mindestens drei bis vier weitere UMTS-Handys auf den Markt bringen.

UMTS

"Jedes zehnte verkaufte Handy wird dann ein UMTS-Handy sein." Von Kuczkowski wehrte sich gegen Unterstellungen, Vodafone D2 zahle wegen einer Abschreibung in Höhe von 50 Milliarden Euro keine Steuern mehr: "Wir zahlen jedes Jahr einen dreistelligen Millionenbetrag an Steuern." (APA)

Share if you care.