The Seesaw gewinnt Bandwettbewerb

12. Juli 2004, 22:22
1 Posting

Salzburger Band kann Jury von "Beck's on Stage" mit Stunden vor dem Einsendeschluss eingespielten Song für sich gewinnen

Salzburg - Nur Stunden vor dem Einsendeschluss eingespielt und dennoch der Haupttreffer: Das Salzburger Gitarren-Trio "The Seesaw" hat den deutschen "Beck's on stage"-Musikwettbewerb gewonnen. Damit ist dieser Band nach dem Nummer 1-Erfolg in den FM4-Charts auch die Türe zu den großen deutschen Rock- und Popfestivals geöffnet. Mit einer an "All the Same" - das ist der Erfolgstitel der Band - angelehnten Interpretation des Joe Cocker-Welthits "Sail away" wurden die Salzburger zum Liebling der Jury und sicherten sich eine bzw. nach weiteren Verhandlungen möglicherweise mehrere Auftrittsmöglichkeiten bei einem der prominentesten deutschen Rockfestivals, der MTV Campus Invasion am 10. Juli in Trier.

Wettbewerbsunterlagen fielen ihnen eher zufällig in die Hände

"Eigentlich waren wir auf der Suche nach kleinen Auftrittsmöglichkeiten in Deutschland und mehr zufällig ist uns die Ausschreibung zu diesem Wettbewerb in die Hände gefallen", erläutert Bandchef Stootsie. "Buchstäblich im letzten Moment haben wir eine reichlich improvisierte Version von 'Sail away' eingespielt. Kein Mensch hat gedacht, dass wird damit gleich 300 Bewerber hinter uns lassen werden. Besser hätte es für uns gar nicht laufen können. Dass uns jetzt - so hoffen wir jedenfalls - die großen Bühnen in Deutschland offen stehen, ist einfach fantastisch".

Am kommenden Samstag soll, so der optimistische Bandchef aus Salzburg, über alles Weitere verhandelt werden. Auf den Gewinner-Plätzen in den anderen Musikstilen bei der Music Competition der Bierbrauerei landeten die Bands "Que Pasa", "Sita's Erbe", "Groove Rebels" und "Thirst". (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.