Tanz & Blick & Text

6. Juli 2004, 21:29
posten

Mark Tompkins lädt Künstler und Publikum viermal zum Gespräch - unter dem Titel "tradeMARK"

Es sollen weder Workshops werden noch Performances, sondern vielmehr entspannte und spannende Begegnungen von Künstlern und Reflektierenden vor Publikum: Die vierteilige Diskursserie tradeMARK ist eine Erfindung des Choreografen und Tänzers Mark Tompkins, der beim Performanceteil von ImPulsTanz mit Song and Dance und Hommages vertreten ist und dieses Jahr als Artistic Coach im Stipendienprogramm Dance Web des großen Workshopbereichs arbeitet.

Gäste bei tradeMARK sind unter anderen so erfolgreiche Choreografen wie Raimund Hoghe, Mathilde Monnier und Benoît Lachambre. tradeMARK bietet ein wöchentliches Forum, in dem mit den anwesenden Künstlern Fragen zu Komposition, Präsentation und Repräsentation erörtert werden. (ploe/DER STANDARD, Printausgabe, 6.7.2004)


  • "SONgs" mit Raimund Hoghe, 13. 7.

  • "musicANDdance" mit Mathilde Monnier, Christian Rizzo, eRikm, Nuno Rebelo, 20. 7.

  • "IDentities" mit Alain Buffard, Sidi Larbi Cherkaoui, Damien Jalet, David Zambrano, 27. 7.

  • "wATchingandwrITing" mit Isabelle Ginot, Benoît Lachambre, Frans Poelstra, Robert Steijn, 3. 8.
  • Alle Foren im Arsenal, 18.30
    • Artikelbild
      foto: i.d.a.
    Share if you care.