AntiVir für Lotus Domino

20. Juli 2004, 13:58
posten

Spam-Schutz via Content-Recognition-Engine

Der deutsche Sicherheitsspezialist H+BEDV Datentechnik hat eine Version von AntiVir für IBMs Messaging-Software Lotus Domino angekündigt. AntiVir 7.0 für Lotus Domino beinhaltet neben der AntiVir-Searchengine auch eine sprachunabhängige Spam-Abwehr. Dabei wird der gesamte E-Mail-Transfer überwacht und auch Notes-Anwendungen auf Viren, Dialer, Trojaner und Malware überprüft.

Schutz

Mit der neuen Lösung sollen der komplette elektronische Informationsaustausch und das Netzwerk effektiv und individuell geschützt werden. Grundlage des erweiterten Spam-Schutzes ist die neu entwickelte CORE-Technologie (Content-Recognition-Engine). Die Texterkennung wird auf Basis von modernen Klassifizierungsalgorithmen durchgeführt, der statistische Verfahren zugrunde liegen.

Quote

Laut H+BEV liefert die neue Lösung im Bereich der so genannten "False Positives" eine weit höhere Erkennungsquote als Wortlisten- und sprachabhängige Verfahren. "Files Positives" sind E-Mails mit wichtigen Inhalten, die von Filtern aber als Spam klassifiziert werden. Schon rund 25 Test-E-Mails sollen ausreichen, um das System auf die Kategorisierung von Spam-Nachrichten neu auszurichten.

Installation und Administration erfolgen via Webinterface. Per Clustering-Features sind Lastenvereiltung, Hochverfügbarkeit und Ausfallssicherheit gewährleistet. Alle Parameter lassen sich dabei über ein User-Interface steuern. (pte)

Share if you care.