Multimedia Polska plant Börsengang

13. Juli 2004, 10:28
posten

Börsendebüt für Frühjahr 2005 geplant - Geschätztes Emissionsvolumen von 153 Mio. Euro

Der zweitgrößte polnische Kabel-TV-Betreiber Multimedia Polska will im kommenden Jahr an der Warschauer Börse debütieren. Die anfängliche Börsenkapitalisierung des Unternehmens soll rund 690 Mio. Zloty (153 Mio. Euro) betragen. Vor dem IPO (Initial Public Offering) im Mai oder Juni 2005 will sich Multimedia Polska durch mehrere Akquisitionen in ein Telekommunikationsunternehmen transformieren, wie die polnische Wirtschaftszeitung "Puls Biznesu" berichtet.

"Wir planen noch für heuer weitere Akquisitionen, mit dem Ziel, Multimedia Polska in ein Telekom-Unternehmen umzuwandeln, das Telekom-Dienste, Kabelfernsehen und Breitband-Internet anbietet", erklärte Multimedia-Chef Marek Szeliga gegenüber "Puls Biznesu". Das Volumen der für heuer geplanten Zukäufe wird auf 100 Mio. Dollar (82,3 Mio. Euro) geschätzt. Zwar wollte Szeliga selbst keine möglichen Übernahmekandidaten nennen, doch dürfte sich laut "Puls Biznesu" der bisherige Kooperationspartner TeleNet darunter befinden. Darüber hinaus will Multimedia Polska heuer 70 Mio. Zloty in den Ausbau seiner Infrastruktur investieren.

Vor dem für Ende Mai oder Anfang Juni 2005 geplanten Börsengang will das Unternehmen 30 Prozent seiner Aktien Investoren direkt zum Kauf anbieten. Mit einem geschätzten Wert von 610 bis 690 Mio. Zloty wäre der Multimedia-Börsengang einer der größten der vergangenen Jahre in Polen. (APA)

Share if you care.