Deutsche Männer als Unterhosenmuffel

11. Juli 2004, 19:07
47 Postings

Studie: Nicht einmal zwei Drittel wechseln täglich die Unterwäsche - Bei den Frauen sind es immerhin knapp 80 Prozent

Offenbach - Nicht einmal zwei Drittel der Männer in Deutschland wechseln laut einer Studie täglich ihre Unterhosen. Gerade 62 Prozent der Männer greifen jeden Morgen zur frischen Hose, fand das Offenbacher Marplan-Instituts in einer repräsentativen Umfrage heraus. Bei den Frauen sind es immerhin knapp 80 Prozent.

Dabei nimmt das Hygienebewusstsein mit dem Alter ab: Bei den 14- bis 54-jährigen Männern holen noch rund 67 Prozent täglich ein sauberes Teil aus dem Schrank. Bei den Älteren ist es nur noch jeder Zweite. Für die repräsentative Untersuchung hat Marplan im Mai 2004 mehr als 2.500 Menschen befragt. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gerade 62 Prozent der deutschen Männer greifen jeden Morgen zur frischen Hose.

Share if you care.