Schwarzeneggers Zigarren als Machtfaktor

9. Juli 2004, 09:21
1 Posting

Zeichen, dass man zum Insider-Kreis gehört, wenn einem der Gouverneur eine Zigarre anbietet

Sacramento - Besucher im kalifornischen Kapitol fühlen sich geehrt, wenn ihnen Gouverneur Arnold Schwarzenegger eine Zigarre verpasst. Denn der Besitz einer Zigarre aus der persönlichen Schatulle des einstigen Action-Stars gilt inzwischen als Zeichen, dass man zum Insider-Kreis gehört, wie der Abgeordnete Greg Aghazarian erklärt: "Es ist nicht ein Statussymbol. Es ist mehr, dass jeder gleich weiß, dass man beim Gouverneur war, wenn man so eine Zigarre in der Hand hat."

Er selbst raucht nicht, weil er Asthma hat. Bei Versammlungen in seinem Wahlkreis sei das Vorzeigen einer Schwarzenegger-Zigarre aber durchaus ein probates Mittel, das Eis zu brechen, erklärt er. Der Abgeordnete Guy Houston hat dagegen die Gouverneurs-Sorte ausprobiert. "Es war okay", berichtet er. "Es ist nicht eine kubanische oder so, aber es ist eine Qualitätszigarre." (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Es ist nicht ein Statussymbol. Es ist mehr, dass jeder gleich weiß, dass man beim Gouverneur war, wenn man so eine Zigarre in der Hand hat."

Share if you care.