Norwegerin war verheiratet - und wusste nichts davon

9. Juli 2004, 09:22
posten

Heiratsschwindler benützte offenbar gestohlenen Ausweis und Braut-Statistin

Oslo - Eine 22-jährige Norwegerin traute ihren Augen nicht, als sie mit der Post Scheidungsunterlagen zugestellt bekam. Das Erstaunliche daran: Sie hatte keine Ahnung davon, dass sie seit mehr als einem Jahr verheiratet war. Laut der Osloer Zeitung "Dagbladet" (Montagsausgabe) hatte ein Mann pakistanischer Herkunft offenbar mit Hilfe von in seinen Besitz gelangten, gestohlenen Ausweispapieren der Frau im Dezember 2002 eine "Strohbraut" geheiratet.

Der Imam der Osloer muslimischen Gemeinde fiel aus allen Wolken. Er konnte sich nicht erklären, wie die Scheinhochzeit vor sich gegangen sein könnte. Die Papiere der Frau seien in Ordnung gewesen, sagte er. Nun sucht die Polizei nach dem mysteriösen "Ehemann".(APA)

Share if you care.