Weltrekord: Japaner verschlingt in zwölf Minuten 53 Hot Dogs

9. Juli 2004, 09:18
10 Postings

45 Kilogramm leichte Frau stopfte 32 Würstchen in sich hinein

New York - Im Schnitt alle 13 Sekunden hat Takeru Kobayashi am Sonntag einen Hot Dog verdrückt - und mit 53 und einem halben Würstchen bei der Hot-Dog-Meisterschaft in New York einen neuen Weltrekord aufgestellt. Der Japaner Takeru Kobayashi sicherte sich den Titel bereits das vierte Jahr in Folge und verbesserte innerhalb von zwölf Minuten sogar seine eigene Bestmarke um drei Hot Dogs. Seit 1996 ist die skurrile Weltmeisterschaft fest in japanischen Händen, lediglich vor fünf Jahren konnte ein Amerikaner den Meistertitel holen.

Insgesamt 19 Konkurrenten ließ Kobayashi beim Würstchenfuttern hinter sich. "Ich hätte noch viel, viel mehr schaffen können", rief er den 3.000 Schaulustigen auf Coney Island zu, wo der Wettbewerb 1916 zum ersten Mal stattfand. Auch die Frauen griffen beherzt zu: Die nur 45 Kilogramm leichte Sonya Thomas stellte mit 32 Hot Dogs gleich zwei Rekorde auf. Sie schaffte mehr als jeder Amerikaner und mehr als jede Frau vor ihr in der Geschichte der Hot-Dog-Weltmeisterschaft.(APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Japaner Takeru Kobayashi sicherte sich den Titel bereits das vierte Jahr in Folge

Share if you care.