Rebellenangriff in Nepal

6. Juli 2004, 20:06
posten

Mehr als ein Dutzend Tote

Kathmandu - Bei einem Angriff maoistischer Rebellen auf eine Polizeipatrouille im Süden von Nepal sind nach offiziellen Angaben am Montag mindestens zwölf Polizisten und eine Zivilperson getötet worden. Wie es hieß, beschossen die Angreifer ein Polizeifahrzeug bei der Grenzstadt Birgunj rund 200 Kilometer südlich der Hauptstadt Kathmandu. Der getötete Zivilist war laut Polizeiangaben ein früheres Mitglied des Gemeinderates von Bindhibasini.

Bei Kämpfen mit Sicherheitskräften in Rupendahi im Südwesten von Kathmandu wurden nach Angaben der Polizei am Sonntagabend zwei maoistische Kämpfer getötet. (APA/APA)

Share if you care.