Bibeln verteilt: Zu Tode verprügelt

6. Juli 2004, 10:52
6 Postings

Chinesische Polizei tötet 34-Jährige Bäuerin

Peking - Chinesische Polizisten haben eine Bauersfrau kurz nach deren Festnahme zu Tode geprügelt. Die 34-jährige Jiang Zongxiu sei Mitte Juni festgenommen worden, nachdem sie in der südöstlichen Provinz Guizhou Bibeln verteilt habe, berichtete eine staatliche Tageszeitung am Sonntag. Sie sei noch am selben Tag gestorben. Jiangs Schwiegermutter, die ebenfalls festgenommen worden war, sagte, die Polizisten hätten ihre Schwiegertochter mehrfach während des Verhörs getreten.

Die Polizei übergab der Familie später die Leiche der Frau und behauptete, Jiang sei "einer plötzlichen Krankheit" erlegen. Die Angehörigen sagten dagegen, der Körper der Toten sei mit Blutergüssen übersät gewesen.(APA)

Share if you care.