direktanlage.at steigerte im Halbjahr Kundenzahl deutlich

15. Juli 2004, 17:37
posten

Um 1.400 auf 28.000 - Neu: Physisches Gold für Kundendepots

Salzburg/Wien - Der Salzburger Online-Broker direktanlage.at konnte im ersten Halbjahr 2004 sowohl Kundenzahl als auch das gesamte Portfoliovolumen deutlich steigern. Die Kundenanzahl erhöhte sich bis Juni um 1.400 auf über 28.000 Anleger und das Gesamtvolumen legt seit Jahresbeginn von 907 Mio. auf über eine Mrd. Euro zu. "Unser Ziel ist es, mit Ende 2004 rund 30.000 Kunden zu betreuen", so Vorstandschef Ernst Huber am Freitagabend in einer Presseinformation. Für das Gesamtjahr hält Huber eine Steigerung des Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) um 50 Prozent auf 2,5 Mio. Euro für realistisch.

Neu im direktanlage-Angebot ist die Möglichkeit, physisches Gold für Kundendepots zu erwerben. Verwahrt werden Goldbarren zu 0,5 oder 1,0 Kilo bei einer Schweizer Großbank. Die Lieferung des Metalls, also die physische Aushändigung, ist laut direktanlage.at jederzeit möglich.(APA)

Share if you care.