Bayreuth: Proben ohne Schlingensief

4. Juli 2004, 20:15
posten
Bayreuth - Über die Neuinszenierung des Parsifal, mit der die Bayreuther Festspiele am 25. Juli eröffnet werden sollen, gab es Meinungsverschiedenheiten mit Festivalleiter Wolfgang Wagner: Regisseur Chrisoph Schlingensief meldete sich krank, die Proben laufen derzeit ohne ihn weiter.

Die Festspiele geben sich aber optimistisch: Man erwarte demnächst die Rückkehr Schlingensiefs, die Premiere sei nicht gefährdet. Da Schlingensief in den vergangenen drei Wochen intensiv geprobt habe, könne man nun einige Tage auch ohne ihn überbrücken. Aus Festspielkreisen hatte es geheißen, Schlingensief werde Bayreuth noch vor der Premiere verlassen, wenn es zu keiner Einigung komme. Die Festspiele bestätigten, dass in den Streit Anwälte eingeschaltet wurden. (dpa, DER STANDARD, Printausgabe vom 5.7.2004)

Share if you care.