Drei Tote bei Selbstmordattentat

4. Juli 2004, 19:29
posten

Täter wollte Bombe vor Hauptquartier der irakischen Nationalgarde zünden

Kairo - Ein Selbstmordattentäter hat am Sonntag in Baakuba zwei Iraker mit in den Tod gerissen. Der arabische Nachrichtensender Al Jazeera berichtete unter Berufung auf örtliche Polizisten, ein Sprengsatz im Auto des Attentäters sei an einer Straßensperre der irakischen Nationalgarde in der nördlich von Bagdad gelegenen Stadt explodiert.

Der Täter habe offensichtlich vorgehabt, die Bombe am Hauptquartier der irakischen Nationalgarde zu zünden, sei aber von den Sicherheitskräften vorher gestoppt worden. (APA/dpa)

Share if you care.