Tischtennis: Premieren-Doppel-Titel von Liu Jia auf Pro Tour

11. Juli 2004, 13:20
2 Postings

Souveräner Final-Sieg mit Wang Chen in Chicago - Chen Weixing verlor Endspiel

Chicago - Die Linzerin Liu Jia hat auf der Pro Tour ihren zweiten Premieren-Titel innerhalb einer Woche ergattert. Die 22-Jährige gewann bei den Tischtennis-US-Open in Chicago mit ihrer US-Partnerin Wang Chen ihren ersten Doppel-Titel in dieser Serie, gegen die Weißrussinnen Tatjana Kostromina/Wiktoria Pawlowitsch gab es am Samstag einen 4:1 (9,4,7,-5,9)-Sieg. Chen Weixing verlor das Finale, mit Lin Ju aus der Dominikanischen Republik unterlag er den Südkoreanern Lee Chul Seung/Ryu Seung Min 1:4 (-7,-8,-5,12,-8).

Liu hatte in der Vorwoche in Rio de Janeiro ihren ersten Einzel-Titel gesichert, diesmal war sie im Viertelfinale an Pawlowitsch gescheitert. Im Doppel-Endspiel revanchierte sich die Linkshänderin aber, gegen die weißrussischen Abwehrspielerinnen zogen sie schnell 3:0 davon. Wang ist übrigens eine ehemalige Klub-Kollegin von Liu, in der vergangenen Saison war sie nämlich bei Linz-Froschberg unter Vertrag. Sie kam allerdings nie zum Einsatz und wechselte erst vor kurzem nach Deutschland.

Der überraschende Siegeszug von Chen/Lin fand im Duell um den Titel das erwartetete Ende, die Weltklasse-Paarung aus Asien stellte sich hervorragend auf das Spiel ihrer Gegner ein. Ryu Seung Min war der erfolgreichste Teilnehmer in Chicago, mit einem 4:1-Erfolg gegen den Taiwanesen Chuan Chih-Yuan entschied der kommende Teamkollege in der Champions League von Werner Schlager und Co bei SVS NÖ auch das Einzel für sich. Das Damen-Einzel gewann Li Jia Wei, die Kroatin Tamara Boros blieb wie in Rio gegen Liu wieder nur Platz zwei.

Mit den US Open ist das letzte Turnier vor den Olympischen Spielen absolviert, ab nun geht es in die unmittelbare Vorbereitung auf den absoluten Saison-Höhepunkt. Die Österreicher werden sich in zwei Wochen in über je sieben Tage angesetzten Trainingscamps in Faak/See, Schweden und Italien den Feinschliff holen. (APA)

HERREN:
Einzel: Ryu Seung Min (KOR) - Chuan Chih-Yuan (TPE) 4:1 (9,-14,13,7,3)
Doppel: Lee Chul Seung/Ryu Seung Min (KOR) - Chen Weixing/Lin Ju (AUT/DOM) 4:1 (7,8,5,-12,8)

DAMEN:
Einzel: Li Jia Wei (SIN) - Tamara Boros (CRO) 4:3 (6,7,4,-8,-8,-11,7)
Doppel: Liu Jia/Wang Chen (AUT/USA) - Tatjana Kostromina/Wiktoria Pawlowitsch (BLR) 4:1 (9,4,7,-5,9)

Share if you care.