Tonga entsendet ein Zehntel seiner Armee in den Irak

5. Juli 2004, 14:23
9 Postings

Friedenstruppe vom Südsee-Atoll soll in Ramadi für Ruhe sorgen

Bagdad - Das südpazifische Königreich Tonga will mit einem Zehntel seiner gesamten Armee in einer der gefährlichsten Provinzen des Iraks für Ruhe sorgen. Die 45 Königlichen Marineinfanteristen seien im Irak eingetroffen und kämen an der Seite des 1. Expeditionskorps der US-Marineinfanterie in der Provinz Anbar zum Einsatz, teilte die US-Armee am Samstag in Bagdad mit. Die Soldaten würden als Teil einer schnellen Eingreiftruppe in Ramadi stationiert. Die Dauer ihres Einsatzes sei unbestimmt. Die Provinz Anbar gehört mit den Städten Falluja und Ramadi zu den Widerstandshochburgen im Irak.

Die 400 Mann starke Armee Tongas ist größtenteils eine Palastgarde. Ausgerüstet ist die Truppe überwiegend mit veralteten belgischen Sturmgewehren. Im 169 Inseln umfassenden Königreich Tonga nordöstlich von Neuseeland leben etwa 110.000 Einwohner hauptsächlich vom Fisch- und Kürbisexport sowie von den Überweisungen ausgewanderter Landsleute. (APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Truppe vom Südsee-Atoll Tonga ist größtenteils eine Palastgarde.

Share if you care.