Thailand: König Bhumibol weihte erste U-Bahn des Landes ein

6. Juli 2004, 11:59
posten

20 Kilometer Metro-Strecke in Bangkok

Bangkok - Der thailändische König Bhumibol Adulyadej hat am Samtag in der Hauptstadt Bangkok die erste U-Bahn des südostasiatischen Landes eingeweiht. Zusammen mit seiner Frau Sirikit legte der Monarch die neu erbaute 20 Kilometer lange Strecke in einem vom deutschen Siemens-Konzern gelieferten U-Bahnwagen zurück. Regierungschef Thaksin Shinawatra bezeichnete die Bangkoker Metro als eine der modernsten der Welt.

Die Bauzeit für die erste, mehr als zwei Milliarden Euro teure Linie betrug sechs Jahre. Die U-Bahn soll künftig mehr als 100.000 Passagiere in der Stunde befördern und so die überirdischen Verkehrsstaus verringern. Noch drei weitere Linien sollen in den nächsten Jahren entstehen. Die Baukosten für das gesamte U-Bahnnetz von 111 Kilometern Länge werden auf 6,2 Milliarden Euro veranschlagt. (APA/AFP)

Share if you care.