39 Menschen sterben in China durch Hitzewelle

6. Juli 2004, 10:58
2 Postings

Bis zu 39 Grad Celsius gemessen

Peking - Während einer Hitzewelle sind in der südchinesischen Stadt Guangzhou mindestens 39 Menschen gestorben. Bei den Opfern der vergangenen zwei Tage handelte es sich hauptsächlich um Alte und Kranke, wie die staatlichen Medien am Samstag berichteten. In den vergangen Tagen waren in Guangzhou Temperaturen von bis zu 39 Grad gemessen worden. Die Regierung rief ältere Menschen auf, im Haus zu bleiben und sich so wenig wie möglich zu bewegen. (APA/AFP)
Share if you care.