Mehr Mobilfunkkunden als Einwohner

13. Juli 2004, 10:32
7 Postings

Handy-Mania in Schweden - in Österreich besitzt jeder Haushalt 2,6 Handys

Schweden ist von einer Handy-Mania gepackt, denn die Zahl der Kunden ist höher als die Anzahl der Einwohner. Ende März habe es in Schweden 9,07 Mio. Mobilfunkverträge bei nur 8,98 Mio. Einwohnern gegeben, berichtet die Zeitung Dagens Nyheter. Damit liege die Penetrationsrate, durch die die Verbreitung von Mobiltelefonen ausgedrückt wird, bereits bei 100,1 Prozent.

Zwei Mobiltelefone

Der Grund dafür liegt darin, dass viele Schweden inzwischen auf zwei Mobiltelefone umgestiegen sind, die sie entweder für private oder berufliche Zwecke verwenden. Nach dem Branchenbericht wird erwartet, dass die Zahl der Handynutzer weiterhin ansteigt, wobei die Zahl der Festnetzanschlüsse stetig abnimmt. In Schweden werden voraussichtlich Ende des Jahres 9,6 Mio. Handybesitzer beheimatet sein.

Österreich

Mobilfunk kann auch in den anderen skandinavischen Ländern auf beträchtliche Verbreitungsraten verweisen. In Finnland etwa verfügen 94 Prozent der Haushalte über zumindest ein Handy. In Österreich beträgt die Penetrationsrate 90,7 Prozent. Laut einer Studie im Auftrag von mobilkom austria hat jeder österreichische Haushalt 2,6 Handys. (pte)

Share if you care.