Uwe Scheuch zum Generalsekretär gewählt

5. Juli 2004, 18:52
14 Postings

Kärnter Bauernchef löst Magda Bleckmann ab, die wegen Schwangerschaft aus dem Amt scheidet

Linz - Der Kärntner Nationalratsabgeordnete Uwe Scheuch ist Freitagabend von der freiheitlichen Bundesparteileitung zum neuen Generalsekretär bestellt worden. Die Wahl erfolgte einstimmig. Dementsprechend erfreut zeigte sich der neue Generalsekretär nach der Sitzung: "100 Prozent zu bekommen ist immer schön." Als sein Ziel gab er an, neben der Regierungsarbeit die Konturen der FPÖ zu schärfen.

Bauernchef Scheuch übernimmt diese Rolle allerdings nur, wenn Stadler am Samstag nicht zum Obfraustellvertreter gewählt wird. Nichts wurde es mit einem Generalsekretärsposten für den früheren Pressesprecher des Kärntner Landeshauptmannes Jörg Haider, Karl-Heinz Petritz.

Der neue Generalsekretär Uwe Scheuch will sich in naher Zukunft in erster Linie Bürgerkontakten und der Parteibasis widmen. Schließlich gebe es Landesgruppen, die derzeit nicht unbedingt in guter Stimmung seien.

Klar ist für Scheuch, dass er die neue Aufgabe mit einem weinenden und einem lachenden Auge angehe. Denn als Generalsekretär müsse man oft die Meinung der Partei wiedergeben und könne nicht so sehr seine eigene Linie kundtun. Er hoffe es aber zu schaffen, dass er die Meinung der Basis, die er schon bis jetzt immer vertreten habe, noch stärker zur Parteimeinung machen könne.

Distanz zu Stadler

Distanz zeigte Scheuch zu Volksanwalt Ewald Stadler, der zumindest bis zum Donnerstag mit einer Kandidatur als Parteivize geliebäugelt hatte. Stadler sei zwar "von Haus aus ein intelligenter Bursche", allerdings habe der Volksanwalt mit seinen Aufforderungen in jüngster Zeit vielleicht etwas über das Ziel geschossen. Er hoffe jetzt, dass sich Stadler konstruktiv einbringe. Dann werde er auch zu hundert Prozent Gehör finden. Sollte er aber destruktiv wirken, werde die Parteispitze hoffentlich entsprechende Schritte setzen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Uwe Scheuch: "100 Prozent zu bekommen ist immer schön."

Share if you care.