"Long live dreams"

19. Juli 2004, 16:22
1 Posting

OgilvyOne mit neuer Kampagne für American Express - Mit Ansichtssache

Mit der Gold Card von American Express kann man weit mehr als nur Rechnungen bezahlen, dachten sich die Kreativen von OgilvyOne. Auf klassischen Printanzeigen und Megabords wird gezeigt, wie sich mit dem Kundenbindungsprogramm von American Express – Membership Rewards – tägliche Ausgaben ohne Aufwand in Dinge verwandeln, von denen man immer schon geträumt hat.

Eine Massage zum Beispiel, oder endlich ein freier Tag am Golfplatz. Ein Schwerpunkt ist dem Thema Reiseversicherung gewidmet, das Kampagnenmotto: "Long live dreams".

"On board"-Werbung

Ein weiterer Focus wird mit einer Reihe von Aktivitäten am Wiener Flughafen auf die Vielflieger gelegt. Zur Akquisition neuer Kunden setzt OgilvyOne heuer erstmals "On board"-Werbung ein: Dummies von Gold Cards machen auf den Speisetabletts in der Businessclass auf die Angebote von American Express aufmerksam. Ebenfalls als Point-of-contact in den Aktivitäten für die Gold Card berücksichtigt ist der Golfplatz. American Express sponsert den Business Cup der Telekom und das Abschlussturnier im September. (red)

Credits

Ogilvy London | Ogilvy Wien, Management Supervisor: Petra Raab | Brand Director: Alexandra Toth | Account Executive: Michaela Friedrich | CD: Markus Rabaa | Text: Christian Kerbler, Markus Draxler | AD: Kathrin Güthoff | Grafik: Patrick Band | Projektleitung Internet: Michael Buchbinder | Produktion Internet: Stefanie Grüner

  • Artikelbild
    foto: ogilvy
Share if you care.