Gorbach nach Sitzung "zufrieden"

2. Juli 2004, 13:03
5 Postings

Jörg Haider verließ FP-Vorstand durch die Hintertür

Wien - Die Sitzung der FPÖ-Führung zur künftigen Gestaltung der FPÖ-Gremien war Donnerstag Abend gegen 21.45 Uhr zu Ende. Vizekanzler Hubert Gorbach, der gemeinsam mit Sozialminister Herbert Haupt und Noch-Generalsekretärin Magda Bleckmann die Parteizentrale verließ, zeigte sich mit den heutigen Gesprächen an und für sich zufrieden und betonte, die Unterredung habe so lange gedauert, "weil gute Beratungen auch lange dauern können".

Warten auf Haubner-Stellungnahme

Hinsichtlich konkreter Auskünfte verwies Gorbach allerdings auf eine Stellungnahme der designierten Parteichefin Ursula Haubner, die diese noch heute Abend abgeben werde. Gorbach wies aber darauf hin, dass diese Stellungnahme vielleicht nicht so detailliert ausfallen könnte, wie sich das die wartenden Journalisten wünschen würden. Dem Vernehmen nach wird Haubner jedenfalls Volksanwalt Ewald Stadler weder als Generalsekretär noch als stellvertretenden Parteichef vorschlagen.

Kärntens Landeshauptmann Jörg Haider hatte das Gebäude bereits zuvor während der noch laufenden Beratungen über den Hinterausgang verlassen. (APA)

Share if you care.