Israelische Rakete auf Menschengruppe im Gaza-Streifen abgeschossen

2. Juli 2004, 16:27
7 Postings

Nach Augenzeugenberichten mindestens sieben Verletzte - Mehrere Festnahmen in Jericho

Gaza - Ein israelischer Kampfhubschrauber hat am Donnerstag im Gaza-Streifen eine Rakete in eine Gruppe von Menschen abgeschossen. Bei dem Angriff wurden nach Augenzeugenberichten mindestens sieben Menschen verletzt. Am Ort des Angriffs hatten Jugendliche zuvor Steine auf israelische Soldaten geworfen. Der Vorstoß der israelischen Truppen nach Beit Hanun begann am Montagabend. Auslöser war ein palästinensischer Raketenangriff auf die nahe gelegene israelische Siedlung Sderot. Dabei kamen zwei Bewohner ums Leben, unter ihnen ein dreijähriger Knabe.

In Jericho fielen am Donnerstag Schüsse, nachdem eine israelische Panzer-Einheit in die Stadt vorgedrungen war. Unter den 34 Festgenommenen sind nach Militärangaben auch acht gesuchte Extremisten. Einer von ihnen soll einen jungen Israeli umgebracht haben, der über das Internet von einer Palästinenserin nach Jericho gelockt worden sein soll. Israelische Truppen hatten zuvor ihre Razzien im Gaza-Streifen und im Westjordanland ausgeweitet. (APA/AP)

Share if you care.