Stadlauer Malz erzielte 2003 mehr Gewinn

18. Juli 2004, 18:29
1 Posting

Wieder 80 Cent Dividende - Aussichten für 2004 "bei aller Vorsicht" positiv

Wien - Die börsenotierte Stadlauer Malzfabrik AG erzielte im Geschäftsjahr 2003 bei geringeren Umsatzerlösen mehr Gewinn. Wie aus dem heute, Donnerstag, vorgelegten Geschäftsbericht hervorgeht, verringerte sich der Umsatz (er stellt das der Schwestergesellschaft Stamag Stadlauer Malzfabrik GmbH angelastete Mietentgelt dar) von 1,34 auf 1,14 Mio. Euro.

Der Jahresgewinn erhöhte sich von 1,86 auf 2,55 Mio. Euro, was der Vorstand auf den verbesserten Finanzerfolg zurückführt. Die Aussichten für das laufende Geschäftsjahr werden "bei aller Vorsicht" positiv beurteilt.

Für das Geschäftsjahr 2003 zahlt Stadlauer Malz eine unveränderte Dividende von 80 Cent pro Aktie. Vorbehaltlich der Zustimmung der Hauptversammlung (HV) werden somit erneut insgesamt 448.000 Euro an die Aktionäre ausgeschüttet. (APA)

Share if you care.