NHL: Ein Weltstar weniger neben Pöck

9. Juli 2004, 21:33
1 Posting

New York Rangers lassen Lindros ziehen

New York - Die New York Rangers haben wie erwartet den Vertrag von Eric Lindros nicht verlängert. Der kanadische Eishockey-Star konnte vergangene Saison in der NHL wegen einer Schulterverletzung lediglich 39 Spiele für die Rangers, bei denen auch der Österreicher Thomas Pöck unter Vertrag steht, bestreiten, erzielte dabei zehn Tore und 22 Assists. Es war bereits die achte schwere Verletzung in seiner Karriere. Der 31-jährige, 1994/95 der "Most Valuable Player" in der NHL, war seit 2001 bei den Rangers (und kassierte 26 Millionen Dollar), schaffte es aber nicht, die New Yorker in die Playoffs zu führen.(APA/AFP)
Share if you care.