Hofburg-Erweiterung fixiert

5. Juli 2004, 22:39
posten

Architekten Wehdorn siegte bei Wettbewerb zur Überbauung des Kesselhaushofes

Wien - Die Veranstaltungsräume in der Wiener Hofburg werden nach Plänen des Architekten Manfred Wehdorn erweitert. Wehdorn setzte sich in einem zweistufigen Architekturwettbewerb zur geplanten Überbauung des Kesselhaushofes durch, teilte die Burghauptmannschaft am Donnerstag in einer Aussendung mit.

Insgesamt hat es bei dem Bewerb acht Einreichungen gegeben. Die Jury unter Vorsitz von Hermann Eisenköck hat sich für Wehdorns Entwurf entschlossen, da "bei diesem Projekt die Hauptebenen des Erdgeschoßes und des Festsaals großzügig und konsequent in den Hof hinein erweitert werden", hieß es in der Aussendung.

Mit der Realisierung des Entwurfs soll im Herbst begonnen werden, die Fertigstellung ist für Ende 2005 geplant. Die Baukosten werden derzeit auf rund 6,3 Mio. Euro geschätzt. (APA)

Share if you care.