Ein Betäubungsmittel aus dem Gift der Klapperschlange

4. Juli 2004, 10:30
1 Posting

Im Gegensatz zu Morphium soll es keine Abhängigkeit verursachen

Sao Paulo - Brasilianische Forscher haben aus dem Gift der Klapperschlange ein Schmerzmittel gewonnen, dass die Wirkung von Morphium bei weitem übertreffen soll. Das neu entwickelte Mittel sei 600 Mal wirksamer als das in der Medizin verbreitete Betäubungsmittel Morphium, teilte ein Vertreter des Butanta-Instituts in Sao Paulo am Mittwoch mit.

Im Gegensatz zu Morphium verursache der von der Klapperschlange gewonnene Stoff zudem keine Abhängigkeit. Die Entwicklung könne die Anwendung von Betäubungsmitteln bei Patienten von Grund auf verändern. Bei Tests an Laborratten wurde den Angaben nach bereits die Wirksamkeit bei chronischen Schmerzen nachgewiesen, wie sie bei bestimmten Krebsarten vorkommen. Das Mittel ist laut dem Institut nun reif für klinische Tests an Menschen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.