Mono 1.0 veröffentlicht

19. Juli 2004, 11:29
10 Postings

Ximian stellt erste Release-Version der Open-Source-Implementierung des .NET-Framework bereit

Ximian, eine Tochter von Novell, hat die Version 1.0 von Mono veröffentlicht.

.NET für Linux

Mono stellte eine Open-Source-Implementierung des .NET-Framework (zurzeit der Version 1.1) dar. Die Entwickler wollen damit erreichen, dass .NET-Programme unter verschiedenen Betriebssystemen entwickelt und ausgeführt werden können. Laut Angaben der Entwickler funktioniert Mono derzeit unter Linux, Solaris und Mac OS X sowie unter Windows 2000 und XP.

Funktionen

Mono 1.0 implementiert den vollen Umfang der ECMA-standardisierten Laufzeitumgebung CLI und enthält einen optimierenden Just-in-Time- sowie einen Ahead-of-Time-Compiler für den Zwischencode Intermediate Language (IL). Auch der mitgelieferte C#-Compiler entspricht dem ECMA-Sprachstandard. Für GUI-Programme steht derzeit nur ein Mono-eigenes API namens Gtk# und eine Anbindung an die Vektorgrafik-Bibliothek Cairo zur Verfügung. Zusätzlich finden sich Schnittstellen zu etlichen Datenbanken, zum Verzeichnisprotokoll LDAP und zur Integration von Web-Applikationen. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.