Hoon : Iran nahm britische Soldaten auf irakischem Gebiet fest

2. Juli 2004, 07:19
4 Postings

Großbritannien verlangt Rückgabe der beschalgnahmten Patrouillenboote

London - Die acht vorübergehend im Iran festgehaltenen britischen Soldaten sind nach eigenen Angaben in irakischem Hoheitsgebiet festgenommen worden. Sie seien unter Zwang in iranische Gewässer eskortiert worden, erklärte Verteidigungsminister Geoff Hoon am Mittwoch unter Verweis auf die Aussage der Seeleute. In einer schriftlichen Mitteilung des Ministers an das Unterhaus hieß es weiter, die Untersuchung des Vorfalls dauere an.

Hoon forderte die Regierung in Teheran auf, die drei beschlagnahmten Patrouillenboote freizugeben. Der Iran hatte den acht Soldaten vorgeworfen, im Schatt al Arab, der Wasserstraße zwischen dem Iran und dem Irak, unberechtigt auf iranisches Territorium vorgedrungen zu sein. Drei Tage nach ihrer Festnahme wurden die Soldaten am Donnerstag vergangener Woche wieder freigelassen. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Festnahme der Soldaten sorgte für diplomatische Verstimmung zwischen dem Iran und Großbritannien.

Share if you care.