Daum: Stehe als DFB-Teamchef nicht zur Verfügung

2. Juli 2004, 16:42
6 Postings

Ex-Austria-Coach könnte sich auch Ausländer als Bundestrainer vorstellen

Hamburg - Christoph Daum hat erneut bekräftigt, dass er für das Amt des deutschen Fußball-Teamchefs nicht zur Verfügung steht. "Ich habe ein bestehendes Vertragsverhältnis mit Fenerbahce Istanbul. Ich stehe zur Zeit nicht zur Verfügung. Und vom DFB wurde ich bisher weder offiziell noch inoffiziell angesprochen", sagte Daum am Freitag in einem Interview mit dem Online-Dienst "Sport1".

Franz Beckenbauer hatte den früheren Erfolgscoach von Bayer Leverkusen am Donnerstag nach der Absage von Ottmar Hitzfeld wieder für die Nachfolge von Rudi Völler ins Gespräch gebracht. In mehreren Umfragen hatte sich zudem eine deutliche Mehrheit für Daum ausgesprochen, der schon nach der EURO 2000 in Belgien und den Niederlanden als Nachfolger von Erich Ribbeck vorgesehen war.

Bei der anstehenden Kandidatensuche empfahl der frühere Austria-Trainer dem DFB, auch "über den deutschsprachigen Raum hinaus die Augen und Ohren offen" zu halten. "Andere Nationalverbände haben mit ausländischen Trainern sehr viel Erfolg gehabt. Beide EM-Finalisten haben einen Trainer, der nicht aus dem eigenen Land kommt", so Daum. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Christoph Daum, Meistermacher in der Türkei.

Share if you care.