Hilfeschrei

19. Juli 2004, 16:22
posten

"Kinder, die wirklich Hilfe brauchen, rufen nicht danach" - Neue Kampagne von Demner, Merlicek & Bergmann für das Hilfswerk

Wie schon im letzten Jahr stellt Demner, Merlicek & Bergmann (u.a. auch tätig für Licht ins Dunkel und Rotes Kreuz) Kreation und Koordination des Werbeauftritts gratis zu Verfügung. Diesmal wird zum Spenden für hilfsbedürftige Kinder aufgerufen. Für diesen guten Zweck arbeitete auch ein Produktionsteam vom Fotografen bis zum Tonstudio kostenlos.

Selbst gefilmt

Für den TV-Spot haben Agenturmitarbeiter, Familie und Freunde die Kamera selbst in die Hand genommen. Gefilmt haben sie ihre Kinder, wie sie bei Spiel und Spass "Hilfe" schreien. Conclusio des Homevideos und Motto der neuen Kampagne: Kinder, die wirklich Hilfe brauchen, rufen nicht danach.

Im Hörfunk kommen Spielsachen zu Wort

Beim Spendenaufruf im Hörfunk (wie TV ab 1. Juli on air) kommen die Spielsachen der hilfsbedürftigen Kinder zu Wort. Im Laufe des Sommers wird auch ein Anzeigensujet zu sehen sein. (red)

Credits

Auftraggeber: Hilfswerk | Marketing/Werbeleitung: Edith Hütthaler | Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann | Geschäftsleitung: Leopold Ziereis | Konzept/Text: Bettina Benedikt | CD: Rosa Haider, Bernhard Grafl | AD/Grafik: Daniela Schabernak, Georg Rernböck | Beratung: Helene Kronschläger, Andrea Kahr | TV-Producer: Maresi McNab, Johannes Rudolph | HF-Producer: Angelika Haumer | Art Buying: Caroline Seidler

  • Artikelbild
    foto: demner
  • Artikelbild
    foto: demner
  • Artikelbild
    foto: demner
  • Artikelbild
    foto: demner
Share if you care.