Flugsaurier als Beute

5. Juli 2004, 17:20
3 Postings
Bild 1 von 4

Paris/London - Die auch als Stachelechsen bekannten, riesigen Spinosaurier waren keine Kostverächter: Nach einem Fossilienfund in Brasilien steht nunmehr fest, dass sich auf dem Speiseplan der Spinosaurier neben Fischen auch die flugfähigen Pterosaurier befanden. Die selbst für Dinosaurier-Experten überraschende Erkenntnis wird von einem britisch-französischen Paläontologen-Team in der jüngsten Ausgabe des Wissenschaftsmagazins "Nature" vorgestellt.

Share if you care.