Content-Filter verhindert Day-Zero-Angriffe

7. Juli 2004, 10:55
posten

Webwasher launcht neue Sicherheitstechnologie

Der deutsche Anbieter von Content Security, Webwasher , hat eine neue Sicherheitstechnologie für den Kampf gegen Viren und Würmer gelauncht. Eine neue proaktive Content-Filterung soll auftretende Abweichungen bereits im Vorfeld identifizieren, so dass auch Angriffe von neuen, noch unbekannten Viren und Würmern (Day-Zero-Angriffe) verhindert werden können.

Day-Zero-Angriffe

Traditionelle Antiviren-Technologien müssen Schadprogramme erst analysieren, bevor ein Virenschutz entwickelt und bereitgestellt werden kann. Das neue System analysiert hingegen Web- und E-Mail-Verkehr auf Abweichungen, Objekte oder eine Kombination aus verdächtigen Objekten und Codes. Filter dienen dabei als doppelter Boden zum konventionellen Scannen und sollen Viren blocken, deren Eigenschaften bisher noch unbekannt sind. Mit der neuen Technologie können laut Webwasher Day-Zero-Angriffe erfolgreich abgewehrt werden.

Neue Viren und Würmer

"Fast täglich tauchen neue Viren und Würmer auf. Gefragt sind daher Lösungen, die auch unbekannte Würmer und Viren sofort entschärfen und zugleich skalierbar, stabil und hochleistungsfähig sind", kommentiert Horst Joepen, Präsident von Webwasher. Die neuen Features sind Bestandteil von Webwasher AntiVirus 5.1 und Webwasher CSM Suite 5.1. Beide Produkte sind für Oktober 2004 angekündigt. (pte)

Share if you care.