New York fordert "schwer entflammbare" Zigartetten

30. Juni 2004, 20:15
3 Postings

Das soll die Brandgefahr reduzieren - Zigaretten seien die häufigste Ursache für US-Wohnungsbrände

Hatte New Yorks Stadtregierung bei der Einführung des Rauchverbots in Lokalen noch mit der Volksgesundheit argumentiert, schreibt sie sich nun Gefahrenbeschränkung auf die Banner: Seit Montag müssen in der Metropole verkaufte Zigaretten "schwer entflammbar" sein. Das soll die Brandgefahr reduzieren - Zigaretten seien die häufigste Ursache für US-Wohnungsbrände. Die neuen Zigaretten werden in besonderes, dünnes Papier gewickelt. Dadurch sollen sie sich schlechter entzünden und von selbst ausgehen, bevor sie abgebrannt sind. (AFP, east/DER STANDARD; Printausgabe, 30.6.2004)
  • Artikelbild
    foto: standard/cremer
Share if you care.