Korrupter Beamter vor Gericht

2. Juli 2004, 22:00
1 Posting

"4000 Euro, "sonst lass ich die Bude zusperren": So soll ein Beamter des Wiener Marktamtes einem Bäcker nahe getreten sein

4000 Euro, "sonst lass ich die Bude zusperren": So soll ein Beamter des Wiener Marktamtes einem Bäcker nach einer Betriebsprüfung im April 2002 nahe getreten sein. Der Mann, der inzwischen fristlos entlassen wurde, musste sich am Dienstag vor Gericht verantworten. Der Bäcker habe ihm das Geld aufgedrängt, nach einem Händedruck habe er plötzlich ein Kuvert in der Hand gehabt.

Er wurde wegen teils versuchter, teils vollendeter schwerer Erpressung zu einem Jahr bedingt verurteilt. Der Bäcker sagte nicht aus, möglicherweise aus Angst, da es nach der seinerzeitigen Anzeige gegen den Beamten einige Sachbeschädigungen an seinem Geschäft gegeben hatte. (APA/DER STANDARD; Printausgabe, 30.6.2004)

Share if you care.